Den Ta­ges­rhyth­mus mit aktiven Auslösern optimieren